Eisen-Nickel-Legierungen

Stangen aus Dilaton

Zu den Eisen-Nickel-Legierungen der Deutsche Nickel GmbH gehören die Ausdehnungswerkstoffe Dilaton 36 (Alloy 36, 1.3912), Dilaton 41 bzw. Dilaton 42 (Alloy 42, 1.3917), Dilaton 48 (Ni 48, 1.3922) und Dilaton 29/18 (NiCo 2918, 1.3981). Daneben gehören ebenfalls die Weichmagnetwerkstoffe W 48 (Ni 48, 1.3922) und Dilaton 36M (Ni 36, 1.3911) mit leicht modifizierter Analyse gemäß DIN 17745 dieser Gruppe an.

Anwendung finden unsere Werkstoffe überall, wo kontrollierte thermische Ausdehnungen oder bestimmte magnetische Eigenschaften gefordert sind.

Unsere Werkstoffe eignen sich aufgrund ihrer Eigenschaften zudem für Anwendungen, bei denen das Material mit Glas oder Keramik verbunden wird, so genannte Einschmelzlegierungen.

Typische Einsatzgebiete sind die Medizintechnik sowie Sensor-, Laser- oder Messtechnik.

Werkstoffübersicht

Werkstoff DN-Bezeichnung Werkstoff-Nr. UNS-Nr. ASTM Normen DIN Normen
NiCo 29/18 Dilaton 29/18 1.3981 K94610 ASTM F15 DIN 17745 / SEW 385
FeNi36 Dilaton 36 1.3912 K93603 ASTM F1684 DIN 17745 / SEW 385
FeNi36 Dilaton 36M 1.3911     DIN 17745
FeNi42 Dilaton 41   K94100 ASTM F30  
FeNi42 Dilaton 42 1.3917     DIN 17745 / SEW 385
FeNi48 Dilaton 48 1.3922 K94800 ASTM F30 DIN 17745 / SEW 385
W48 W48 weichmagnetisch 1.3922     DIN 17745

Interessiert? Sprechen Sie uns an:

Vertrieb Europa

Thomas Pfahl
Key Account Manager | Stange

Telefon: +49 2304 108-491
Email: pfahl(at)deutsche-nickel.de

Vertrieb Amerika

Jim Letourneau
General Manager

Telefon: +1-508-342-5395 ext. 228
Email: jletourneau(at)dn-america.com

 

Vertrieb Asien

Henry Wang
General Manager

Telefon: +86 21 65 07 64 63-200
Email: henry(at)deutsche-nickel.com