Zusatzwerkstoffe Schweißen / Kernstäbe / Thermisches Spritzen

Die Deutsche Nickel GmbH fertigt Schweißzusatzwerkstoffe in Form von Schweißdrähten (WIG, MSG) und Stäben (WIG) sowie Kernstäbe für die Herstellung von Stabelektroden für ein breites Spektrum von Anwendungsbereichen.


Im Bereich des Anlagen- und Behälterbaus wird die Chronin Reihe (CrNi)  für Verbindungsschweißungen und Auftragsschweißungen (Cladding) korrosionsbeständiger und hochwarmfester Legierungen eingesetzt. Für Plattierungen im Bereich der thermischen Abfallbehandlung und auch in der petrochemischen Industrie wird der IGS-Chronin 625 aufgrund seiner guten Schweißbarkeit und der sehr guten Korrosionsbeständigkeit auch bei hohen Temperaturen geschätzt.
Es wird ein breites Legierungsspektrum abgedeckt, das alle Ansprüche im Hinblick auf die zu verschweißenden Grundwerkstoffe und auch alle geforderten Schweißguteigenschaften erfüllen kann.


Die Dilaton-Reihe (FeNi/NiFe) zeichnet sich durch besonders geringe thermische Ausdehnungskoeffenzienten aus. In der Luftfahrtindustrie wird die optimierte Legierung IGS-Dilaton 36Nb als Schweißzusatzwerkstoff bei der Herstellung von Formen zur Herstellung von Tragflächen aus Verbundwerkstoffen genutzt, die sich bei der Erwärmung im Autoklaven nicht verziehen dürfen.


CuNi-Legierungen wie der IGS-CuNi30Fe (ERCuNI) sind extrem beständig gegen Seewasserangriffe. Sie werden für Wärmetauscher in der Meerwasserentsalzung ebenso genutzt,wie für Verbindungsschweißungen von seewasserführende Leitungen und Ventile im maritimen Bereich.

Werkstoffübersicht

Werkstoff DN-Bezeichnung Werkstoff-Nr. AWS Normen DIN Normen
FM 25/35 IGS-Chronin 25/35 (1.4853) AWS A5.9 DIN EN ISO 14343 G / W Z 25 35
FM 82 IGS-Chronin 82 (2.4806) AWS A5.14 / ERNiCr-3 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6082
FM 22 IGS-Chronin 22 (2.4635) AWS A5.14 / ERNiCrMo-10 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6022
NiCr 80/20 IGS-Chronin 80/20 (2.4639) AWS A5.14 / ERNiCr-6 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6076
FM 59 IGS-Chronin 59 (2.4607) AWS A5.14 / ERNiCrMo-13 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6059
FM C4 IGS-Chronin C-4 (2.4611) AWS A5.14 / ERNiCrMo-7 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6455
FM C 276 IGS-Chronin C-276 (2.4886) AWS A5.14 / ERNiCrMo-4 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6276
FM 617 IGS-Chronin 617 (2.4627) AWS A5.1 / ERNiCrCoMo-1 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6617
FM 625 IGS-Chronin 625 (2.4831) AWS A5.14 / ERNiCrMo-3 DIN EN ISO 18274 / S Ni 6625
FM 65 IGS-Chronin 825 (2.4858) AWS A5.14 / ERNiFeCr-1 DIN EN ISO 18274 / S Ni 8065
FM 67 IGS-CuNi30Fe (2.0837) AWS A5.7 / ERCuNi DIN EN ISO 24373 / S Cu 7158
CuNi 90/10 IGS-CuNi10Fe (2.0873) AWS A5.7 DIN EN ISO 24373 / S Cu 7061
FeNi36 IGS-Dilaton 36Nb
FeNi54 IGS-Dilaton 54Mn AWS A5.15 DIN EN ISO 1071 / Sc-NiFe-2
FeNi55 IGS-Dilaton 55 AWS A5.15 / ENiFe-CI DIN EN ISO 1071 / Sc-NiFe-1
FeNi60 IGS-Dilaton 60
Bimetal FeNi58 M-FeNibn 58
FM 61 IGS-Nickel (2.4155) AWS A5.14 / ERNi-1 DIN EN ISO 18274 / S Ni 2061
IGS-NiMo 8 AWS A5.14 / ERNiMo-8 DIN EN ISO 18274 / S Ni 1008
NiAl5 NiAl5C
200 R-Nickel 99,2 2.4066 DIN 17740
FM 60 IGS-Silverin 400 (2.4377) AWS A5.14 / ERNiCu-7 DIN EN ISO 18274 / S Ni 4060

Interessiert? Sprechen Sie uns an:

Europa

 

Mathias Knäpper

Telefon: +49 2304 108-492
Email: Knaepper@remove-this.deutsche-nickel.de

 

 



Amerika

 

Stefan Schneider
Telefon: +1 508-342-5395 ext. 401
Mobil:+1 630-248-7205
Email: sschneider@remove-this.dn-america.com

Asien

 

Henry Wang
Telefon: +86 21 6507 6463-200
Email: henry@remove-this.deutsche-nickel.com